Tür & Schiebetür Montage

Montage von Türen & Schiebetüren

Montage von Türen oder Schiebetüren bei einer Trockenbau Wand

In der heutigen Zeit sind Schiebetüren nicht nur bei Innenarchitekten und designorientierten Bauherrn äußerst beliebt. Das Comeback der Schiebetüren wird Sie nicht überraschen, wenn Sie mit den aktuellen Wohntrends Großzügigkeit, viel Licht und offene Räume, beschäftigen. Des Weiteren kommen Schiebetüren auch im Bereich Trockenbau immer öfter zum Einsatz.

Trockenbauwände mit Schiebtüren helfen Ihnen, Platz einzusparen

Vor allem in kleinen Räumen mit wenig Platz sollten Sie über den Einbau einer Schiebetür nachdenken. Konventionelle Türen beanspruchen zum Öffnen und Schließen viel Platz. Voraussetzung für den Einbau einer Schiebetür ist ein korrekt stehendes Ständerwerk. Um die volle Funktionalität Ihrer Schiebetür sicherzustellen, muss dieses lotrecht sein. Nachdem Sie den Verlauf der Tür an der Wand markiert haben, befestigen Sie an der Profilunterseite Dämmband. Anschließend erfolgt die Verankerung an der Trokenbauwand und an der Decke. Die Stelle am Boden, an welcher Sie Ihre Schiebetür platzieren, sparen Sie während der Montage mit Profilen aus. Danach setzen Sie weitere Profile zur Stabilisierung ein. Bevor Sie diesen Arbeitsgang abschließen, führen Sie noch eine Überprüfung mit einer Wasserwaage durch.

Einbau in die Wand

Nachdem Sie die Schiebetürschiene aus der Verpackung entnommen haben, müssen Sie sich vergewissern, dass der hintere Stopper der Schiene fest sitzt. Die Führungsschiene wird vom Einbaukasten Ihrer Tür vollständig aufgenommen. Im hinteren Bereich platzieren Sie die Schiebetürelemente und verschrauben diese. Bei diesem Arbeitsschritt müssen Sie unbedingt darauf achten, dass sich der Anschlag des Ständerwerks im vorderen Bereich der Schiene befindet. Ist dies der Fall, dürfen Sie nun mit der einseitigen Beplankung beginnen. Keinesfalls versäumen dürfen Sie, die vorhandene Ständerwerkswand mit der erforderlichen Dämmung zu bestücken.

Ständerwerk beplanken

Nachdem Sie die PE-Folie verlegt haben, dürfen Sie das Ständerwerk komplett beplanken. Bei einer Schiebetür ist immer eine doppelte Beplankung zu empfehlen. Wenn Sie die Zarge zusammengefügt haben, platzieren Sie diese in der dafür vorgesehenen Öffnung in der Wand, bringen sie ins Lot und befestigen sie. Hohlräume zwischen der Zarge und dem Ständerwerk werden ausgeschäumt. Beim letzten Arbeitsgang beim Einbau einer Schiebetür handelt es sich um die Montage des Blendrahmens. Weitere Informationen zum Theme Trockenbau finden Sie auf unserer Homepage.

07131 676629

Trockenbau Heilbronn